Forschungsprojekt für eLogistik gestartet - Konsortium entwickelt Lösungen für den innerstädtischen Lieferverkehr

Im Rahmen des 1. Smart City Logistik Kongresses am 5. Dezember in Jena diskutierten Entwickler und Forscher gemeinsam mit Praktikern aus der Logistik neue Konzepte und Lösungen zur Förderung der Elektromobilität im innerstädtischen Lieferverkehr. Die Basis bildete das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Forschungsprojekt Smart City Logistik Erfurt, mit dem ein Konsortium aus acht Unternehmen und Hochschulen beauftragt wurde. Ziel ist die Entwicklung spezieller Dienste zur Transportplanung und -optimierung sowie der Fracht- und Tourenüberwachung für die Logistik mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Als Konsortialführer wird die DAKO Unternehmensgruppe hierfür eine offene Systemplattform entwickeln, die künftig von allen Flottenbetreibern genutzt werden kann.

Weiterlesen

Veröffentlichung durch: SMART CITY LOGISTIK Erfurt Konsortium